Hauptschulabschluss
   
    Startseite
 
 
Organisation
Leitbild
Mobiler Dienst
Schulkonzept Grundstufe
Schulkonzept Mittelstufe
Schulkonzept Oberstufe
Berufsorientierung
Hauptschulabschluss
Schulsanitätsdienst
Gewaltprävention
Konfliktbewältigungs-AG
Streitschlichter

 
 

Vorlaufklassen – Vorbereitung auf den Hauptschulabschluss

 

Die Hauptstufe (Klassen 7-10) unserer Schule ist ab Jahrgangsstufe 8 in sogenannte V- bzw. LH- Klassen unterteilt.

Die Klassenkonferenz entscheidet welche Schülerinnen die Vorlaufklasse besuchen.

Voraussetzungen  sind:

  • motivierte und zielorientierte SchülerInnen und Eltern (d.h. regelmäßiger Schulbesuch, Pünktlichkeit, Hausaufgaben, Unterrichtsmaterialien, Entschuldigungen etc.)
  • Teilnahme an AG´s (Schulleben)
  • Anstrengungsbereitschaft u. Durchhaltevermögen
  • mind. befriedigende Leistungen in Mathematik
  • mind. befriedigende Leistungen in den Sachfächern
  • L-R. Schwäche darf sich nicht negativ auswirken

Die Vorlaufklasse arbeitet mit erhöhten Anforderungen auf den Hauptschulabschluss hin. Im 8.Schuljahr wird daher mit den Schulbüchern der Hauptschule Klasse 7 gearbeitet usw..

Im 9. Schuljahr nehmen die SchülerInnen der Vorlaufklassen an den Abschlussarbeiten der Förderschule teil, damit sie gegebenenfalls die Schule mit dem Förderschulabschluss beenden können.

Falls die SchülerInnen zu diesem Zeitpunkt ihre Schulbesuchszeit bereits absolviert haben müssen die Eltern einen Antrag auf weitere Beschulung stellen.

Wird die 10.Klasse erfolgreich beendet, erhalten die SchülerInnen den Hauptschulabschluss.

Das Abschlusszeugnis enthält keinen Hinweis auf die Schulform ‚Förderschule’.

Wenn die Schulleistungen sowie das Arbeits- und Sozialverhalten die Mitarbeit in der Vorlaufklasse nicht mehr gewährleisten, können die SchülerInnen auf Beschluss der Klassenkonferenz zurückgeschult bzw. ausgeschult werden.

SchülerInnen die im Verlauf der LH-Klassen ihre Leistungen steigern, können andererseits in die Vorlaufklasse umgeschult werden.

Vorlaufklassen werden nur eingerichtet, wenn die Schülerzahl ausreichend ist.